Honige

Das Wachstum und die Blühkraft der Pflanzen hängen von den Jahreszeiten und dem Klima ab – und die Bienen sind abhängig von dem Nahrungsangebot der Natur.
Somit gleicht kein Honig dem anderen, das Wetter und der Standort bestimmen die Honigzusammensetzung.

Bienen sind blütenstet, das bedeutet sie sammeln eine Pflanzenart ab, bis ein größeres alternatives Nektarangebot vorliegt. Durch gezieltes Anwandern von blühenden Regionen oder Kulturpflanzen ist es möglich Sortenhonig anzubieten.

Aus oben genannten Gründen, gibt es natürlich nicht jedes Jahr die gleichen Honige und die Erntemengen varieren stark. Da wir bewußt nur eigene Honige vermarkten, können wir diese auch nur begrenzt anbieten.

Je nach Jahresverlauf können folgende Honigsorten geerntet werden:

Obstblütenhonig, Rapshonig, Frühtracht, Blütenhonig, Akazienhonig, Lindenhonig, Sommerblütenhonig
Edelkastanienhonig, Schwarzwaldhonig, Tannenhonig

Für besondere Anlässe füllen wir unseren Honig in ein Präsentglas mit einem eigens gestalteten Etikett ab.

Darüber lässt sich die Regionalität hervorheben oder auch ein Zeichen der Wertschätzung und Dankbarkeit ausdrücken.

Sortenvielfalt durch wandern

Bienen brauchen blühende Landschaften, um zu leben und noch wichtiger um zu überleben. Durch die Veränderung der Landwirtschaft, Rückgang der Magerwiesen sowie Anbau von Monokulturen, ist es schwer geworden an einem Standort das ganze Jahr über ein entsprechendes „Nahrungsangebot“ sicherzustellen.
Wir wandern mit unseren Bienen an Orte, an denen sie gedeihen und genug Nahrung finden.

Das Wandern mit den Bienen ermöglicht es uns, eine schöne Vielfalt an Honigen anzubieten. In ausgesuchten Landschaften verwandeln die Bienen den Nektar von duftenden Blüten oder Honigtaue in feinen Honig. Der Honig schmeckt und riecht nach der Landschaft und ihren Pflanzen.

Honig von höchster Qualität

Alles aus einer Hand: Ernten, Schleudern, Abfüllen, Etikettieren und Vermarkten - das machen wir selbst.

Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser
Durch Geschmack, Farbe, Sensorik, Kenntnis der Trachtquellen und Erfahrungswerten wird der Honig definiert. In manch außergewöhnlichen Jahren, mit Wetterkapriollen ist die Definition des Honigs nur durch eine Honiganalyse im Labor festzustellen.

Unsere Honige entsprechen den Kriterien des Deutschen Imkerbundes. Dieser überprüft seit über 100 Jahren, durch regelmäßige Kontrollen die Einhaltung der Honigqualität. Die Qualitätskriterien des Deutschen Imkerbundes sind deutlich strenger, als die der deutschen Honigverordnung. Nur wer diese Kriterien erfüllt, ist berechtigt, den Honig in das Einheitsglas mit Gewährverschluss vom Deutschen Imkerbund abzufüllen und zu versiegeln.

Imkerei  Hettel

Müller-Jung-Strasse 4

76476 Bischweier

www.schwarzwaldhonig.eu

info@schwarzwaldhonig.eu

Telefon: 072 22 - 4 92 95